GTEV Siegsdorf

Gartenfest

Bilderbuch-Gartenfest am 15. August in Reuten

Seit nunmehr 47 Jahren veranstalten die Siegsdorfer Trachtler mit ihrem Gartenfest am 15. August auf der freien Wiese in Siegsdorf-Reuten ein familienfreundliches Fest auf einem besonderen Platz. Auch heuer honorierten wieder viele hundert Gäste aus Nah und Fern mit ihrem Besuch die liebevolle Vorbereitung und die Bemühungen der mehr als 70 Helferinnen und Helfer des GTEV Siegsdorf, ihren Gästen einen angenehmen Aufenthalt zu bieten. Mit unermüdlichem Eifer versorgten sie ihre Gäste mit besten Schmankerl aus der Trachtenküche, die sich dabei auf die gute Qualität der heimischen Betriebe und Lieferanten verlassen kann. Das süffige Bier der Brauerei Schnitzlbaumer und die erfrischenden Getränken der beiden Siegsdorfer Brunnenbetriebe Adelholzener Alpenquellen und Siegsdorfer Petrusquelle, sowie die Backwaren der Fa. Kreidl /Oswald und die Radi und Milchprodukte aus den Kühlhallen der Fa. Lermer bilden dabei seit vielen Jahren die solide Grundlage für das regionale und günstige Angebot zu familienfreundlichen Preisen. Großen Zuspruch bei den jungen Besuchern fanden auch die beiden Hüpfburgen der Fa. Gstatter aus Siegsdorf und das Bauernhof-Eis vom Zaglhof in Tyrlaching.
Die Musikkapelle Vogling-Siegsdorf sorgte in zwei Schichten für traditionelle musikalische Unterhaltung und begleitete die Siegsdorfer Trachtenjugend bei ihren Auftritten, und nachdem bei einbrechender Dämmerung die vielen Sonnenschirme abgebaut waren, begeisterten die Siegsdorfer Gaoßlschnalzer mit zwei Auftritten die Besucher. Großer Andrang herrschte auch den ganzen Nachmittag rund um die Kaffee-Alm mit den selbst gebackenen Kuchen der Vereinsmitglieder und dem herrlichen Blick über das Festgelände und den Chiemgau und zu später Stunde trafen sich viele Gäste noch auf ein „Reiseachterl“ an der gut bestückten Bar der Trachtler.

  • DSC02350
    Gartenfest 2018

Vergelts Gott!

Den verantwortlichen Organisatoren und der Vorstandschaft des GTEV Siegsdorf ist es ein großes Anliegen, die großartige Gemeinschaftsleistung aller beteiligten Mitglieder und Helfer beim Gartenfest herauszuheben. Ihr unermüdlicher „Einsatz mit Herz“, auch bei den Vorbereitungen und beim Abbau, haben über viele Jahre das besondere Flair des Gartenfest in Reuten geschaffen und es im Laufe der Jahrzehnte zu einem ganz besonderen Fest im Chiemgau gemacht.
Über 80 Dirndl und Buam, Männer und Frauen haben nicht nur am Festtag sondern auch beim Aufbau und beim Aufräumen fleißig zusammen geholfen, so dass am Donnerstag den 16. August zum Feierabend wieder alles sauber aufgeräumt und im Vereinsstadel verstaut war.
Bei einer g´müatlichen Hoibe vor dem Stadel ließ man die arbeitsreichen Tage dann langsam ausklingen.

 

Danke auch an die Röckifrauen, die jedes Jahr bei ihrer Wallfahrt für ein gelungenes und unfallfreies Gartenfest beten.

Röckifrauen_Wallfahrt
Die Röckifrauen vor der Wald Kapelle in Maria Eck

 

 

Nachlese vom letzten Jahr
46 Jahre Traditions-Gartenfest in Reuten


Beste Stimmung beim Gartenfest des GTEV Siegsdorf am Himmelfahrtstag in Reuten

Durchwegs begeistert zeigten sich die vielen Hundert Gäste am Himmelfahrtstag bei ihrem Besuch des Gartenfestes der Siegsdorfer Trachtler in Reuten. Seit 47 Jahren bemühen sich die Trachtler jeweils am 15. August aus einer freien Wiese einen gemütlichen Festplatz zu schaffen und dort ihre Gäste aus Nah und Fern mit bester Qualität zu familienfreundlichen Preise zu verwöhnen.

Bei herrlichem Gartenfest-Wetter strömten bereits am frühen Nachmittag die Besucher auf das liebevoll hergerichtete Gelände in Reuten, und freuten sich unter den vielen Sonnenschirmen der Lieferanten an den Darbietungen der Trachtenjugend und der schwungvollen musikalischen Unterhaltung durch die Musikkapelle Vogling-Siegsdorf, die von 14.00 bis 22.00 Uhr in zwei Partien für ausgezeichnete Stimmung auf dem Festgelände sorgte.

Kurz vor Einbruch der Dämmerung zeigten auch die Siegsdorfer Gaoßlschnalzer noch ihr Können.

  • DSCF6434
    Gartenfest 2017
 
 

Hunger und Durst der Besucher hielten die über 80 Helferinnen und Helfer des Vereins stundenlang ordentlich auf Trab, die Versorgung mit der geschätzten regionalen Qualität aus der Trachtenküche und der, bestens mit den Produkten der beiden Siegsdorfer Brunnenbetriebe und dem süffigen Bier der Brauerei Schnitzelbaumer bestückten Schankanlage, klappte dennoch ausgezeichnet. Auch die beliebte Kaffee-Alm mit den Torten und Kuchen der Vereinsmitglieder und der überwältigenden Aussicht in die Chiemgauer Berge war bis zum Abend gut besucht, bevor sich viele Gäste bei Einbruch der Dunkelheit vermehrt an der Barhütte versammelten.

Für die Kinder und Jugendlichen sorgte die Familie Gstatter aus Siegsdorf mit zwei Hüpfburgen für Zeitvertreib und Abwechslung und zudem gab es bestes Bauernhof-Eis vom Zaglhof in Tyrlaching.

Die Siegsdorfer Trachtler bedanken sich auch auf diesem Weg bei allen Gästen für das Vertrauen und den Besuch, sowie bei allen Geschäftspartnern und Lieferanten für die hervorragende Qualität, die gute Zusammenarbeit und das gemeinsame Bemühen um eine günstige Preisgestaltung.

  • DSCF6331
    Auf und Abbau Gartenfest 2017

Ein besonderes Anliegen ist es der Vorstandschaft, allen Helferinnen und Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz beim Aufbau, am Festtag und beim Aufräumen ein herzliches „Vergelts Gott“ zu sagen.

 

Gartenfest