GTEV Siegsdorf

Presseberichte

70. Trachtenwallfahrt des Gauverbandes I abgesagt

Wallfahrtsgottesdienst des Gauverbandes I in Maria Eck kann online mit erlebt werden


Aufgrund der aktuellen Pandemie-Bestimmungen musste natürlich auch die für Sonntag geplante 70. Trachtenwallfahrt des Gauverbandes I nach Maria Eck abgesagt werden. Um den vielen Trachtlern und Freunden, bei denen die Wallfahrt seit Jahrzehnten zum festen Jahresablauf gehört, eine Möglichkeit zu schaffen diesen Fixtermin trotzdem mit erleben zu können, wurde kürzlich eine Aufzeichnung am Freialtar in Maria Eck erstellt. Dieser Gottesdienst wird nun am kommenden Sonntag den 17. Mai um 10.00 Uhr im Internet gesendet werden. Der Zugang wird auf der Internetseite des Gauverbandes I unter der Rubrik „Wallfahrtsgottesdienst Maria Eck“ angezeigt und braucht nur angeklickt zu werden. Den Gottesdienst zelebriert der Guardian des Klosters Maria Eck Bruder Franz Maria. Er wird dabei von Fürbitten-Leser Helmuth Wegscheider, dem Ruhpoldinger Organisten Markus Spickenreuter und einem Solotrompeter unterstützt und während der Wandlung und zum Abschluss der Messe sind auch die Salven der Berchtesgadener Weihnachtsschützen zu hören. Die Begrüßung und die Ansprache zum Totengedenken hält Gauvorstand Peter Eicher

 
 
 
 
 
 
 
Farbenfrohes Zeichen der Hoffnung auf Gemeinschaft und Geselligkeit
Siegsdorfer Maibaum ist wieder mit Figurentafeln geschmückt
Siegsdorf: In Siegsdorf grüßen wieder die bunten Figurentafeln und Vereinswappen vom Maibaum an der Traunsteiner Straße. In einer abendlichen Aktion konnten eine Hand voll Aktive Buam des GTEV Siegsdorf unter der Leitung von 2. Vorstand Martin Gimpl mit Hilfe einer Drehleiter die 18 hölzernen Figurentafeln und die 9 Vereinswappen, die im Herbst abgenommen worden waren, wieder am stattlichen Maibaum montieren. Zudem kontrollierten die sachkundigen Figuren-Monteure auch alle Halterungen und Befestigungen und konnten dabei einen Blick aus der Vogelperspektive auf ihren Heimatort werfen. Erst gegen Ende April hatte die Gemeinde das positive Ergebnis des Maibaum-Sachverständigen erhalten und den Trachtlern dann den Auftrag zum montieren der Figuren gegeben, so dass die Aktion nicht mehr rechtzeitig zum 1. Mai durchgeführt werden konnte. Nun aber grüßt der Maibaum wieder in seiner ganzen Pracht die Siegsdorfer und hoffentlich bald auch wieder ihre Gäste. Die Trachtler, die auf Grund der Abstandsbestimmungen unter erschwerten Bedingungen arbeiteten, freuen sich, mit dieser Aktion den Bürgern in einer Zeit des gesellschaftlichen Stillstandes ein Lebenszeichen der Vereinsarbeit überbringen zu können. Die Figurentafeln, die einen bunten Querschnitt des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens der Gemeinde darstellen, können als Zeichen der Hoffnung auf wiederkommende Normalität in Gemeinschaft und Geselligkeit dienen. FK
 

 

Schöne Auswahl und zahlreiche Besucher beim Trachtenmarkt

Auch heuer dürfen sich die Siegsdorfer Trachtler wieder über zahlreiche Besucher beim Trachtenmarkt freuen. Die Auswahl war breitgefächert – von traditionellem Trachtenschmuck, über Lederhosen für Jung und Alt bis hin zu schönen Dirndlgewändern in allen Farben war für jedermann etwas dabei. Bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen von unseren Röckifrauen konnte man sich zwischendurch eine kleine Stärkung gönnen. 

  • Trachtenmarkt 2020

Ein herzliches Vergelt´s Gott gilt allen Beteiligten und fleißigen Helfern, ohne die so a beariger Markt nicht möglich wäre!

 
 
 

 

Großzügige Spende

Pressemitteilung Spende GTEV